Österreichischer Seniorenbund Bundesorganisation
 
 

Liebes Mitglied!
 

Mein intensiver Einsatz im Seniorenrat und die harten Verhandlungen am Pensionsgipfel haben Früchte getragen. Die Parteivertreter haben unseren Forderungen zugestimmt. Unser gemeinsames Ergebnis:
 
  • Alle Pensionen bis 1.111 Euro brutto werden um die doppelte Inflationsrate, also 3,6 Prozent, erhöht
  • Pensionen zwischen 1.112 Euro und 2500 Euro brutto werden von 3,6 Prozent auf 1,8 Prozent abgeschmolzen
  • Pensionen bis 5220 Euro erhalten die Inflationsanpassung von 1,8 Prozent
  • Fixbeträge für Pensionen ab 5220 Euro
 
Das ist die größte Pensionsanpassung seit 25 Jahren. Allein die doppelte Inflationsanpassung unterstützt 1,3 Millionen Pensionen. Das ist ein durchschlagender Erfolg für die Seniorinnen und Senioren! Wir haben erreicht
 
  • dass kleine Pensionen um die doppelte Inflationsrate erhöht werden
  • dass Seniorinnen und Senioren einen Anteil am Wirtschaftswachstum bekommen
  • dass die Kaufkraft der Seniorinnen und Senioren entscheidend gestärkt wird
 
Hier geht’s zum gemeinsamen Pressestatement nach dem Pensionsgipfel sowie dem Bericht der ZiB13.

In der nächsten Sitzung des Nationalrates wird dieser wichtige Beschluss für die Seniorinnen und Senioren unaufgeregt und mit breiter Mehrheit zeitnah fixiert. Das bedeutet, dass die ältere Generation nicht zum Spielball der Politik wird und die Pensionserhöhung auch rechtzeitig 2020 spüren wird.
 
 
Mit den besten Grüßen,
Ihre Ingrid Korosec
 
 
 
Diese E-Mail wurde an g.schurian@aon.at versandt.
Sie haben diese E-Mail erhalten, weil Sie sich auf Österreichischer Seniorenbund Bundesorganisation angemeldet haben.
 
 
 
© 2019 Österreichischer Seniorenbund Bundesorganisation